matizze. Kundenservice wird digital

Elektronische Display-Technologie ist in der Hotellerie längst keine Zukunftsmusik mehr. Nicht nur ein modernes Erscheinungsbild spricht für die Digitalisierung dieser Branche. Ein großes Plus bieten vor allem die innovativen Möglichkeiten.
Wie wäre es, jeden Gast serviceorientiert und individuell betreuen zu können und dabei sogar noch Ressourcen einzusparen?

Das Hotel des 21. Jahrhunderts ist interaktiv

Besonders in der Hotellerie finden sich viele differenzierte Einsatzbereiche für digitale Beschilderungen, die sich durch ihre Wandlungsfähigkeit besonders bezahlt machen.

  • Rezeption
  • Hotelzimmer
  • Konferenzräume
  • Restaurant
  • Bar
  • Wellnessbereich
  • Shops

Verschiedene Bereiche erfordern verschiedene Informationen. Da die Displays in diversen Größen erhältlich sind und sowohl fest installiert als auch transportabel aufgestellt werden können, lassen sie sich bedarfsgerecht einsetzen.

Hotel

Restaurant / Bar

  • Begrüßung an der Rezeption
  • Preise und besondere Angebote
  • Veranstaltungen im Haus
  • Serviceleistungen
  • Beschilderung der Räume
  • Personalisierte Begrüßung im Zimmer
  • Informationsweitergabe in das Zimmer
  • Speise- und Getränkekarten
  • Menü- /Buffetpläne
  • Happy Hour
  • Tages- und Saisonangebote
  • Reservierungen
Digitales Tischschild

Herr Mat Izze zum Beispiel ist Hotelmanager eines mittelklassigen Stadthotels in zentraler Lage. Sowohl die kulturell und touristisch interessante Stadt, als auch der gut gelegene Standort seines Hauses bescheren ihm internationales Klientel.
Besonders stolz ist Herr Izze auf die multilingual angelegte Begrüßung an der Rezeption. Seit er dort ein digitales Display nutzt, welches seine Mitarbeiter direkt nach der Begrüßung des Gastes sekundenschnell auf dessen Sprache aktualisieren, erntet er viele überraschte Gesichter und begeisterte Blicke.
Bei Ankunft auf dem Zimmer wurde das dort platzierte Schild bereits mit dem Namen des Gastes und einem netten Gruß versehen. Da Mat Izze Wert darauf legt, dem Gast die Serviceleistungen des Hotels und die Vorzüge der Stadt transparent darzulegen, hatte er bisher in jedem Zimmer große Ordner mit Informationsmaterial bereit gelegt. Welch ein Graus für sein Serviceteam diese immer wieder auf Unversehrtheit und Vollständigkeit zu prüfen und gegebenenfalls in Ordnung zu bringen. Ganz zu schweigen von den Gästen, die gleich den ganzen Ordner für ein Mitnahmeobjekt hielten. Nun befindet sich auf jedem Zimmer ein fest installiertes Display. Dieses zeigt auch einen QR-Code, der dem Gast eine umfangreiche Informationsplattform zur Verfügung stellt – inklusive individueller Auswahl an gewünschten Informationen, die der Gast dann zeitgerecht auf sein Display gespielt bekommt. Die können z.B. der Wetterbericht für den nächsten Tag, das Abendmenü im Hotelrestaurant, die Uhrzeit des Housekeeping oder die Fahrzeiten der Ausflugsbusse sein.

Genauso überzeugt ist Herr Izze von der Nutzung digitaler Labels in seinem Restaurant und der Hotelbar.
Beim Frühstücksbuffet freuen sich die Gäste besonders über die Anzeige, wie lange es noch dauern wird, bis das leere Produkt wieder aufgefüllt wird. Auch bezüglich der Information über enthaltene Allergene hat er schon oft positive Rückmeldungen bekommen. Abwischbare Schutzhüllen für die Labels erleichtern die Hygiene am Buffet.
Als Tischkarten weisen die Displays zunächst auf Reservierungen hin. Wenn die zugehörigen Gäste Platz genommen haben, werden sie persönlich begrüßt und anschließend auf das Tagesangebot aufmerksam gemacht. So spart sich Mat Izze das tägliche Ausdrucken der Speisekarten-Einleger.
Besonders in der Bar ist ein Umsatzplus zu verzeichnen, seitdem die Barkeeper die digitalen Möglichkeiten nutzen. Sie orientieren sich an den anwesenden Gästen und steuern die angezeigten Angebote entsprechend der Getränkevorlieben der Besucher. So gelingt es ihnen die Bestellungen der Gäste auszuweiten. Und diese haben natürlich auch ihren Spaß daran zuzusehen, wie sich eine Veränderung auf dem Display aufbaut.

Jeder Gast ein Individualist

Wie wird der Aufenthalt in einem Hotel einzigartig und unvergesslich? Wenn der Gast sich wohlfühlt und sich daran erinnert rundum gut aufgehoben und betreut worden zu sein.

Dieses Gefühl bekommt er, wenn er, obwohl er einer unter vielen ist, individuell behandelt wird.

Kundenorientiert und effizient agieren – Vorteile der digitalen Displaytechnologie

  • Manueller Austausch von Informationen entfällt
  • Kosten senken
  • Fehl- oder verspätete Informationen vermeiden
  • Zentrale Steuerung und Planung auch ohne Vor-Ort-Präsenz
  • Schnelle und termingerechte Aktualisierungen
  • Modernes Erscheinungsbild
  • Personalisierte Kundenansprache
  • Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten
  • Diverse Befestigungs- und Aufstellungsmöglichkeiten

Beiträge zum Thema Hotel und Gastronomie